Die 14te Auflage der Wuppertaler EnduroTour ist vorbei. Auf unserer Seite "Der gute Zweck" sieht man die Spendensumme 2017 und damit auch die Gesamtsumme aller bisherigen Veranstaltungen - mehr als 155.000,- Euro!
Aufgrund des Dauerregens an beiden Veranstaltungstagen waren die 6 Gruppen, die im Stadtgebiet in den 6 Sektionen unterwegs waren, nicht voll besetzt. Gerade die Steigungsstrecken der Wiesen-Sektionen waren für Reise-Enduros jenseits der 200kg kaum zu meistern. Das ist schade, denn für genau diese Kategorie ist die Veranstaltung in´s Leben gerufen worden.

Immerhin waren es aber fast 200 Motorräder, die trotz der widrigen Bedingungen am Start standen. Schön für das Veranstalterteam ist, dass auch unter diesen für Reise-Enduros wirklich schweren Bedingungen wieder ein Jahr ohne Verletzungen zu verzeichnen war.




Die Wuppertaler EnduroTour findet seit 2004 statt und bleibt auch 2018 im fünfzehnten Jahr eine zu 100% karitative Veranstaltung, die von der finanziellen und tatkräftigen Unterstützung der Sponsoren und Teilnehmer lebt. In der Rubrik "Wir sagen Danke" sind alle Unterstützer zu sehen. Den dort genannten Unternehmen und Personen danken wir ebenso herzlich wie jedem der hier aufgeführten

Premium Partner:

                                                              


                                                          

                                         






Als 2004 aufgrund eines kleinen Artikels in der Lokalzeitung 26 Motorradfahrer zu einer genehmigten Befahrung beeindruckender Großbaustellen in Wuppertal starteten, war keinem klar, dass sich das Format etablieren würde.

Willkommen bei der beliebten Wuppertaler OffRoad-Veranstaltung für Groß-Enduros und Anfänger und viel Spaß auf unserer Homepage


Wir haben 2015 ein neues Anmeldesystem getestet, das auch Neulingen eine Chance der Teilnahme bot, damit auch mal andere die Möglichkeit haben mitzufahren. Inzwischen umfasst unser Mail-Verteiler ca. 1500 Personen. Das Format funktioniert mit ca. 200 Teilnehmern gut und wird deshalb auch nicht vergrößert werden oder häufiger durchgeführt.

Wir haben leider noch immer viele Leute im Verteiler, die noch nicht schnell genug bei der Anmeldung waren oder sein konnten.

SEIT OKTOBER 2017 NEHMEN WIR DESHALB KEINE WEITEREN INTERESSENTEN MEHR IN UNSEREM MAIL-VERTEILER AUF. ABER: Leute, die schon in dem Verteiler sind, können beim Anmeldeverfahren Freunde mit anmelden, die noch nicht dabei waren.

Im Juni geht ein Info-Mail an unseren Verteiler, dass eine Woche später in einem bestimmten Zeitfenster die Nennungen verschickt werden. Erhält man dann die Mail mit den Nennungsunterlagen, muss man schnell sein. Die Veranstaltung ist dann binnen 20 Minuten ausgebucht.

Verschiedene Grundstücke stehen jährlich zur Verfügung, wofür wir den Eigentümern sehr dankbar sind. Jeder Reiseendurofahrer und Gelände-Einsteiger soll sich wohlfühlen und seine persönliche Fahrsicherheit spürbar verbessern. Schwierige Passagen sind umfahrbar. Wir werden auch in den kommenden Jahren versuchen die Sektionen einfach und leicht fahrbar zu gestalten.

      WuppEnduro.de ist und bleibt eine Non-Profit-Veranstaltung!

100% des Erlöses gehen an karitative Einrichtungen in der Region. Die Spendensumme und die Verwendung der Mittel ist in der Rubrik der gute Zweck zu finden.

Auf der Seite "Der gute Zweck" sieht man das Spendenergebnis 2017.

Zum Thema Sportenduro und ccm Grenze >>>> unter Aktuell 2017!!!


 ACHTUNG! Im Juni 2018 laufen wieder die Anmeldungen. Denn:
Das 15te WuppEnduro findet am 07. und 08. September 2018 statt.

Dann heißt es in den wilden Ecken Wuppertals wieder

abwegig - keiner wie wir




___________________________________________________________________________________________________________________________________

Endurofahrer durften sich freuen. Im fünften Jahr fand 2017 die geniale Partnerveranstaltung der Wuppertaler EnduroTour im Sauerland statt. Absolut zu empfehlen! Hier der Link - mit einem Klick auf´s Logo.


Im Jahr 2016 feierten in NRW zwei neue Großenduro-Formate ihre Premiere. Beide liefen ähnlich dem WuppEnduro und dem HönneTrail ab und haben für mehr OffRoad-Möglichkeiten für ReiseEnduro-Besitzer gesorgt:

Aller guten Dinge sind drei! Im Juni 2016 ging in NRW die dritte, zu 100% karitative Enduroveranstaltung an den Start.
Die dortige Premiere brachte geniale 8.100,- Euro auf den Spendenscheck. Glückwunsch nach Neuss!
Einfach auf´s Logo klicken und für 2018 im Verteiler aufnehmen lassen.




Vier gewinnt! Denn seit August 2016 gibt es auch noch ReiseEnduro-Spaß unter den Augen einer Rockband, die nach dem ersten Fahrtag die Nacht verkürzte. Hier also kein Reisevortrag sondern abendliche Dehnübungen vor der Bühne. Auch hier muss man sich in den Verteiler eintragen lassen und bei der Anmeldung dann schnell sein. Nach der Premiere konnten stolze 3.500,- Euro an verschiedene Empfänger überwiesen werden. Wieder hilft hier ein Klick auf´s Logo.
 





Es ist sehr viel Arbeit auch vor und nach solchen Wochenenden zu leisten und deshalb ist es umso erfreulicher, dass alle drei Teams unserer Partner-Events die Fortführung ihrer Veranstaltungen in 2018 planen.

Nach oben hier klicken!